FRAGEBÖGEN ZU DEN SEMINAREN

Die Schlafcoaches bieten regelmäßig von der Medizinischen Universität Wien zertifizierte Kurse an, die berufsbegleitend zum Schlafcoach ausbilden. Details entnehmen Sie bitte der Webseite der Medizinischen Universität Wien unter: www.meduniwien.ac.at/hp/zk-schlafcoaching/. Seminartermine zu den Themen Schlafcoaching, Schlaf, Schlafstörungen, Träume und Albtraumbewältigung bieten die Autoren unter www.traum.ac.at an. Sollten Sie einen Seminartermin im Rahmen Ihrer Firma wünschen, bitten wir Sie um eine Anfrage per E-Mail. Falls Sie sich bereits für eine Seminarteilnahme entschieden haben, heißen wir Sie willkommen. Damit wir Sie bestmöglich betreuen und auch beraten können, bitten wir Sie die zwei Fragebögen vor Seminarbeginn auszufüllen (mit einem Pseudonym oder mit Ihren Initialen damit Sie Ihre ausgewerteten Fragebögen auch wiederfinden). Sollten Sie bei der Anmeldung zum Seminar die Passwörter zu den Fragbögen nicht erhalten haben, senden Sie uns bitte eine kurze Anfrage per Email.

1: Schlafanamnese

Hier wird festgehalten, wie Sie zurzeit schlafen und auch, ob eine Schlafstörung vorliegt. Diesen Fragebogen bitte 4 Wochen vor Seminarbeginn ausfüllen.

2: Schlaf- und Traumtagebuch (STTB)

Das STTB hilft Ihnen, einen besseren Eindruck über Ihr Schlafverhalten zu entwickeln – schon vor dem Seminar. Jeden Morgen über einen Zeitraum von zwei Wochen ausgefüllen. Täglich ausfüllen, am Ende eines Tages wird er gespeichert und kann dann nicht mehr korrigiert oder nachgeholt werden.

3: Morgen/Abendtyp

Sind Sie ein Morgen- oder Abendmenschtypus? Erfahren Sie mehr über Ihren Zirkardianen Rhythmus, machen Sie den Online Test und fordern Sie Ihre Auswertung unter office@schlafcoaching.org an.

4: Dreamland II:

Ihr Beitrag zur Traumforschung:
Hier finden Sie einen Online-Fragebogen zur Erhebung von Trauminhalten zum Zweck wissenschaftlicher Studien. Wir befinden uns derzeit in der Evaluierungsphase der Studie und brauchen Ihre Hilfe. Je mehr Menschen diesen Fragebogen ausfüllen, umso aussagekräftiger die Studie.
Vielen Dank für Ihren Beitrag zur Traumforschung!

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). Ihre in unseren Formularen angegebenen Daten geben wir nicht weiter.

So bleibt uns nur noch Ihnen ein gutes Schlafen und schöne Träume zu wünschen. Wir freuen uns schon darauf, Sie bei einem der beiden Seminare kennenzulernen.